START TABELLEN INSIDE NEWS TERMINÜBERSICHT FOTOS SPIELVORGABE GAMES
 


23.12.2019  Bericht / Winter-Trophy


Gastro-Abschied mit 46 Teilnehmern


Es war das letzte Turnier im Jahr 2019, es war das letzte Winter-Trophy Turnier vor der Winterpause, es war das Gastro-Abschiedsturnier, und es war das „es sollte eigentlich nicht so viel regnen“ Turnier.

Diesmal stand also das Golfer-Motto im Vordergrund: Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur falsche Klamotten. Denn immerhin nahmen trotz der sehr bescheidenen Wettervorhersage 46 Teilnehmer am achten Turnier der Winter-Trophy teil.

Und das war dann ein würdiger Rahmen für alles was nach dem Turnier geboten wurde. Unter anderem konnten sich die Winter-Trophy Teilnehmer für nur 10,- Euro am „Resteessen“-Buffet mit diversen Vorspeisen, Suppe, Hauptgerichten und Nachtisch aller Art bedienen. Und alle Getränke waren inklusive.

Trotz aller Bemühungen haben es die Teilnehmer allerdings nicht geschafft, alle „Reste“ zu vertilgen – so reichlich hatten Horst und Sabine zum Gastro-Abschied aufgetischt.

Vorher mussten die Teilnehmer allerdings einen nassen Platz bewältigen, und vor allem viel mehr Regen ertragen als vorhergesagt. Interessant ist aber immer wieder, dass es Spieler/innen gibt, die wohl das Wetter ausblenden können oder es schlichtweg ignorieren.

Während es nämlich Teilnehmer/innen gab, die nach neun Loch entnervt aufgehört haben, haute Gabi Adamski mal eben 40 Netto-Punkte in die Runde. Holla die Waldfee – kann man da eigentlich nur noch sagen…

Damit wäre Gabi klare Netto-Siegerin gewesen, aber mit 26 Brutto Punkten bekam sie den Preis als Brutto-Siegerin. Ebenfalls 26 Brutto Punkte spielte Olaf Herzig, der damit zweiter in Brutto wurde.

In der Netto-Wertung siegte Ulrich Lüneborg mit immerhin 36 Netto-Punkten vor Kurt Höfer mit 35 und Andreas Möllenbeck mit 34 Netto-Punkte. Insgesamt wurden übrigens bei der Siegerehrung ein Dutzend Preise vergeben.

Damit geht die Winter-Trophy für einen Monat in die Winterpause, bevor es am 02.02.2020 (tolles Datum) wieder weitergeht. Nachfolgend noch einige Bild-Impressionen vom Turnier, mit zumindest wohl teilweise sehr interessanten Bildunterschriften. (Ni)


Auf dem Platz konnte man die schönen Weihnachtspullover leider nur kurz präsentieren – denn dann war Regenjacke angesagt…


Die Ruhe nach dem morgendlichen Ansturm. Der Monitor war gut gefüllt, denn insgesamt gab es 12 Flights mit 46 Teilnehmern. Auch der Tisch unterhalb vom Monitor für das Buffet nach dem Turnier wurde jetzt nach und nach gefüllt. Und auf dem kleinen Tisch im Vordergrund sieht man schon einige der Preise für die Siegerehrung.


Und dann wurde es langsam voll in der „Bude“…






Rainer hatte gute Laune, denn Vor-, Haupt- und Nachspeisen waren reichlich vorhanden. Da war er doch in seinem Element – und nicht nur er…


Im Clubhaus waren keine Regenjacken mehr erforderlich, und so konnten viele Damen ihre schönen Weihnachts-Pullover präsentieren.


Der Applaus war allerdings nicht für die Weihnachtspullover gedacht, sondern für die Turniersieger.


Na, da steht es doch: Oliver Volaj hatte zwar nur 9-Loch gespielt, aber die Auswertung ergab immerhin 20 Netto- und 15 Brutto-Punkte.




Vor der Siegerehrung stand erst einmal der Gastro-Abschied im Vordergrund. Winter-Trophy Orga Dieter Niechcial bedankte sich im Namen der Winter-Trophy Teilnehmer, dass Horst und Sabine wesentlichen Anteil am bisherigen Erfolg der Turnierserie hatten.
Nicht nur, das sie in den Monaten November, Dezember, Februar und März mit der Gastro dafür zur Verfügung gestanden haben, sondern das sie vor allem in diesen Monaten Sonntags die Gastro viel früher geöffnet haben als normalerweise üblich.
Wenn die Orgas zwischen 8:30 und 9:00 Uhr eintrafen um alles aufzubauen, dann war Sabine jedes mal schon lange „am Wirbeln“. Man konnte sich also zu 100% auf Horst und Sabine verlassen.
Dafür gab es dann auch für Sabine und Horst von den Winter-Trophy Teilnehmern einen würdigen Abschied mit „Standing Ovations“.
Die neue Wirkungsstätte von Horst Vierhaus ist übrigens der „Schwarze Adler“ in Rheinberg – genauer gesagt, und das kann man kaum glauben, ausgerechnet im Ortsteil Vierbaum…


Die Winter-Trophy Orgas Dieter Niechcial (mitte) und Dirk van Dreumel (rechts) konnten nach der Siegerehrung mit Adam Adamski (links) vom Brauhaus Zeche Jacobi auch bereits den neuen Clubwirt vorstellen.
Die offizielle Eröffnung der neuen Clubgastro soll zwar erst Anfang März erfolgen, aber Herr Adamski hat sich freundlicherweise bereit erklärt, bereits an den Sonntagen im Februar die Clubgastro für die Winter-Trophy zu öffnen. Es wird dann zwar in der Gastro noch nicht das „volle Programm“ geboten, aber die Winter-Trophy hat „ein Dach über dem Kopf“, es gibt Getränke, und zumindest wird es auch schon ein kleines Speisenangebot geben.
Na dann, freuen wir uns also auf 2020…






  Werbepartner
 
 
leerWerbepartner
 


   Impressum / Kontakt / Datenschutz © winter-trophy.de   


   LINKS  |  golfclub-hünxerwald.de  |  herren-cup.de  |  damen-cup.de  |  senioren-cup.de  |  buchdenpro.de  |  deinpro.de  |  golfclick.de   |  proshop-online.de  |