START TABELLEN INSIDE NEWS TERMINÜBERSICHT FOTOS SPIELVORGABE GAMES
 
 


29.06.2020  Info / Herren-Cup


Herren-Cup ab sofort mit After-Golf-Snack und mehr


Den Beitrag beginne ich mit meiner Standardaussage der letzten Wochen: ich habe mir Corona nicht ausgedacht. Und ich kann auch nicht allgemein beurteilen ob die Corona-Schutzverordnungen und Leitlinien nun sinnvoll sind oder nicht, bzw. ob sie übertrieben sind oder nicht.
Es macht auch keinen Sinn über etwas zu diskutieren, wenn 10 Personen dazu 11 Meinungen haben.
Und es ist mir auch egal ob es tatsächlich kontrolliert wird oder nicht, und es ist mir auch egal ob andere Vereine irgendwas machen was wir nicht machen: es gibt rechtliche Vorgaben, und die werde ich in meiner Funktion als Herren-Captain einhalten – und zwar unbedingt auf der sicheren Seite.
Und ich fange deshalb auch nicht an zu überlegen, ob es da rechtliche Grauzonen gibt mit denen man eventuell etwas umgehen könnte – und hinterher ist der Platz dadurch für ca. 750 Mitglieder gesperrt. Never ever…

Also machen wir das was sicher möglich ist. Und das ist ja mittlerweile schon so nahe dran am normalen Herren-Cup, das es sich gar nicht mehr lohnt da noch groß zu lamentieren.

Letzten Mittwoch wurden nämlich einige Ergänzungen festgelegt, die für den Herren-Cup ab dem 01.07.2020 gültig sind:

- Es gibt wieder einen After-Golf-Snack
Diesen Snack wird es allerdings nicht in der bisher bekannten Buffet-Form geben, denn da gab es von vielen doch einige Bedenken. Stattdessen kann jeder Teilnehmer vor dem Turnier aus drei Gerichten auswählen. Vielleicht wird sich das im Laufe der Zeit sogar als die generell bessere Variante herausstellen. Und gegrillt wird übrigens auch ab und zu.

- Es gibt wieder einen Birdie-Pool
Der Birdie-Pool ist automatisch im Nenngeld enthalten. Es soll auf das Geldwechseln verzichtet werden und auch auf das Nachhalten in einer Liste wer nun Birdie-Pool spielt oder nicht. Dazu muss man sagen, dass in der Vergangenheit sowieso pro Turnier nur maximal 2 bis 3 Spieler nicht teilgenommen haben.
Damit möglichst viele eine Chance haben, wird der Birdie-Pool immer auf den Bahnen 3, 11 und 16 ausgespielt. Und damit die Birdie-Profis nicht begünstigt werden, wird pro Spieler nur ein Birdie gewertet – auch wenn er zwei oder drei gespielt hat.
Der gewonnene Birdie-Pool wird wahlweise als Gastro Gutschrift oder als Range-Ball Gutschrift automatisch aufgebucht

- Es gibt immer noch kein Nearest-to-the-Pin, aber Birdie Ersatz
Wenn man einen Flaggenstock immer noch nicht anfassen darf, dann darf man auch ein Maßband nicht anfassen (Kommentar dazu siehe oben…).
Der Vorschlag das jeder Spieler sein eigenes Maßband mitnehmen könnte wurde als nicht Ernst gemeint verworfen.
Bis auf weiteres bekommt stattdessen jeder Spieler der ein Birdie auf der Bahn 17 spielt automatisch eine Gastro-Gutschrift in Höhe von 10,- Euro.

- Kein Longest Drive
Keine Fahne anpacken, kein Maßband anpacken und kein Schild anpacken (Kommentar dazu siehe oben…).
Damit fällt zwar nach wie vor für eine Handvoll Spieler eine der Haupteinnahmequellen weg, aber auf Einzelschicksale kann man in diesen Zeiten nicht immer Rücksicht nehmen.

- Preise werden zurückgehalten
Man könnte das auch anders formulieren: die Preise werden nicht weiter gegeben. Das aber dann ich zweifacher Hinsicht. Erstens weil ja keine Präsenz-Siegerehrung gemacht werden darf. Deshalb werden ja nur Ergebnisse vorgelesen. Und Preise für gute Ergebnisse werden nicht händisch übergeben sondern automatisch auf das Spielerkonto aufgebucht. Also 2 x Brutto, 3 x Netto A und 3 x Netto B, und zwar jeweils eine Gastro Gutschrift in Höhe von 20,- Euro.
Und auf Nachfrage nachfolgend noch einmal die genaue Bedeutung von: Preise werden zurückgehalten. Auch wer bei der Siegerehrung nicht anwesend ist bekommt seinen Preis aufgebucht wenn er zu den Siegern gehört.
Begründung: wir dürfen zur Zeit nur von Tee 1 starten (Kommentar dazu siehe oben…) und bei vielen Teilnehmern dauert das Turnier dadurch entsprechend länger. Wer dann bereits um 12 Uhr startet, möchte bzw. kann vielleicht nicht bis zum Ende bleiben.

- Startgeld ab sofort 15,- Euro
Darin enthalten sind die normalen Preise, der Birdie-Pool, die Birdies auf der 17 und der After-Golf-Snack.

- Sponsoren für die Wochenpreise
Es werden auch wieder Sponsoren für die Wochenpreise zu den üblichen Konditionen gesucht. Sieben Turniere sind noch offen und zehn Turniere sind erfreulicherweise bereits vergeben. Vielen Dank noch einmal auch an dieser Stelle an alle Sponsoren.

Fazit: es läuft zur Zeit so normal wie es zur Zeit halbwegs laufen kann. Aber es ist noch nicht an der Zeit leichtfertig zu werden. Im Grunde genommen ist es eine Riskoabschätzung, die auch jeder für sich selber treffen muss – und es sollte auch jeder so gut wie möglich auf sich selber aufpassen.
Aber einige haben nun mal Angst, einige haben Respekt und einigen ist es egal – und die letztgenannten sollten die Ängste der anderen nicht einfach ignorieren. So ist z.B. das Tragen von Schutzmasken in allen Clubgebäuden nach wie vor Pflicht! Und die Einhaltung dieser Verordnung ist ein Gebot der Fürsorge den anderen gegenüber.

In diesem Sinne
Glückauf
Dieter Niechcial (Herren-Captain)






  Werbepartner
 
 
leerWerbepartner
 


   Impressum / Kontakt / Datenschutz © winter-trophy.de   


   LINKS  |  golfclub-hünxerwald.de  |  herren-cup.de  |  damen-cup.de  |  senioren-cup.de  |  buchdenpro.de  |  deinpro.de  |  golfclick.de   |  proshop-online.de  |