09.02.2019

News / Ausrüstung

TaylorMade Golfbälle TP5 und TP5x



TaylorMade Golf Company, einer der Marktführer bei Produktinnovationen und Technologien, kündigte den Verkaufsstart seiner neuen, überarbeiteten 2019er Golfbälle TP5 und TP5x an. Insbesondere durch das neuartige High-Flex Material (HFM) konnte TaylorMade die Leistung der 2019er TP5 und TP5x Bälle nochmals auf ein vollkommen neues Niveau anheben.

„Wir wussten, dass wir mit den neuen TP5 und TP5x Bällen die Gelegenheit hatten, diese noch schneller zu machen. Unsere Studien zur Interaktion zwischen Driver und Ball im Augenblick des Auftreffens sowie die Entwicklung eines neuen Materials (HFM) schufen die Voraussetzungen dafür, Kompression effizienter in Geschwindigkeit umzuwandeln – unabhängig von der Schwunggeschwindigkeit. Das neue Speed-Layer-System (SLS) kontrolliert die Spin-Raten, was für die Performance mit dem Driver, den Eisen und den Wedges essenziell ist.“
Eric Loper | Leiter für Forschung und Entwicklung Golfbälle

Um den Ball ohne Beeinträchtigung anderer Leistungsbereiche schneller zu machen, muss das neue High-Flex Material (HFM) mit der 5-Schichten-Konstruktion von TaylorMade verwebt sein. Bei Golfbällen mit drei oder vier Schichten gelingt es den Herstellern nicht, einen weichen Kern UND eine hohe Schnelligkeit miteinander zu vereinbaren.

Beim 2019er TP5 und TP5x sind die Faktoren Geschwindigkeit und Spin praktisch voneinander entkoppelt. Ein außerordentlich weicher Kern ist mit zunehmend steiferen Schichten umhüllt. Der Ball wird dadurch mit jeder Schicht schneller.

Bereits bei den ersten Tests mit den 2019er TP5 und TP5x Bällen erzielten die besten Spieler der Welt Geschwindigkeiten, die sie zuvor noch nie bei sich selbst gesehen hatten. So schaffte kürzlich der Spanier Jon Rahm (durchschn. 284–288 km/h mit Driver) Geschwindigkeiten von über 300 km/h und einen Durchschnitt von knapp 294 km/h. Auch weitere TaylorMade-Vertragsspieler hoher, mittlerer und niedriger Schwunggeschwindigkeiten konnten bei kürzlichen Tests einen signifikanten Anstieg der Ballgeschwindigkeit bei sich feststellen.

Neues Speed-Layer-System mit HFM
Das neue Speed-Layer-System setzt sich aus vier zunehmend steifen Schichten zusammen, darunter auch ein neues Material mit der Bezeichnung HFM (High-Flex Material). HFM ist das schnellste je von TaylorMade verarbeitete Material. Die HFM-Schicht funktioniert im Prinzip wie eine streng gewickelte Federlage, die den Aufschlagdruck in mehr Federenergie und damit höhere Ballgeschwindigkeit umwandelt. Weil sich HFM wie eine streng einhüllende Feder verhält, entfaltet auch die Driver-Schlagfläche stärkere Kräfte, die den Ball beim Verlassen zusätzlich beschleunigen.

Tri-Fast Core
Der Tri-Fast Core besteht aus einem extragroßen und niedrig komprimiertem Kern (TP5 mit Kompression 16, TP5x mit Kompression 25) und einem steifer werdenden Außenkern und Mantel. Diese drei Schichten verringern zusammen den Luftwiderstand und lassen den Ball dadurch weiter fliegen – der wesentliche Grund, warum der TP5 und der TP5x die angesagtesten Tour-Bälle sind. Der Tri-Fast-Kern bietet Golfern bahnbrechende Leistungen mit den Eisen, durch längere Schläge und der Wahl kürzerer Schläger ins Grün (ab Schwunggeschwindigkeiten von über 100 km/h).

Dual-Spin-Schale
Die Dual-Spin-Schale besteht aus einer extrem weichen Schale aus gegossenem Urethan und einer 30 Prozent steiferen Innenschale. Diese Bauweise schafft optimale Bedingungen für Kontrolle im kurzen Spiel, da die steifere Innenschale die weiche Urethan-Schale in die Grooves des Wedges zwingt und somit maximalen Spin generiert.
Eine weitere Neuerung der 2019er Modelle ist die gegossene Soft-Tough-Urethanschale. Um die Schale noch beständiger zu machen, wurde sie aus Urethan gegossen und mit einer neuen Lackierung überzogen, die jedem Ball länger ein besseres Gefühl verschafft.
Der TP5 und TP5x zeichnen sich dank der länger haltbaren Schale, dem neuen HFM und der TaylorMade 5-Schichten-Bauweise durch optimales Flugverhalten, hohe Geschwindigkeit und einzigartige Kontrolle aus, egal welches Modell der Golfer bevorzugt.

Auswahlhilfe TP5 oder TP5x (2019)
Der 2019er TP5 und TP5x liefern dank der patentierten TaylorMade 5-Schichten-Bauweise vom Tee bis zum Grün eine ganzheitliche Performance. Mit beiden Modellen lassen sich vom Tee weg beachtliche Weiten erzielen. Der TP5 (Kompression 85) vermittelt ein weicheres Schlaggefühl, startet bei Schlägen mit dem Eisen etwas flacher und entwickelt im kurzen Spiel mehr Spin (im Vergleich zum TP5x über 300 Umdrehungen mehr aus gut 90 Metern bzw. über 200 Umdrehungen mehr aus knapp 30 Metern). Der TP5x fühlt sich dagegen fester an (Kompression 97) und erreicht bei Eisenschlägen einen höheren Abflugwinkel. Es wird damit gerechnet, dass einige TaylorMade-Vertragsspieler wie Rory McIlroy und Beau Hossler den TP5 spielen werden; Dustin Johnson, Jon Rahm und Jason Day tendieren eher zum TP5x.

Preise und Verfügbarkeit
Der TP5 und der TP5x, Modelljahr 2019, sind ab dem 15.02.2019 im Dutzend mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 58 € / 65 CHF im Einzelhandel erhältlich.

(Herstellerangaben)






   Impressum / Kontakt / Datenschutz © winter-trophy.de   


   LINKS  |  golfclub-hünxerwald.de  |  herren-cup.de  |  damen-cup.de  |  senioren-cup.de  |  buchdenpro.de  |  deinpro.de  |  golfclick.de   |  proshop-online.de  |